Armin Thalhofer

So langsam wird es ernst…

…weniger als 50 Tage noch, dann steht meine Abfahrt bevor…der Start in ein für mich noch gar nicht so richtig fassbares Abenteuer. Nach fast 37 Jahren unentwegt im Job mit max 30 Tagen Urlaub im Jahr lasse ich dann alles mehr oder weniger liebgewonnene hinter mir. Die meisten mir bisher wichtigen “Dinge”, angefangen von div. Uhren über meine Skiausrüstung bis hin zu meiner kompletten Wohnungseinrichtung habe ich mittlerweile verkauft, den Rest werde ich am Ende verschenken. Übrig bleiben werden eine Alubox mit Dokumenten und Fotoalben, ein paar Umzugskartons mit Sachen, die mir zu schade zum entsorgen sind und das war’s dann. Alles andere muss auf meiner Dicken Platz haben, wie ist mir noch nicht ganz klar, ein erstes Probepacken steht noch aus. Meinen Resturlaub habe ich geplant, die Übergaben im Job stehen an und die Vorbereitungen (Krankenversicherung, letzte Impfungen, Arztbesuche, Motorrad umrüsten, usw.) gehen in die finale Phase.

Starten werde ich am dritten April, je nach Wetterlage, entweder auf der Straße über Spanien, oder aber über Genua und von dort auf die Fähre nach Tanger in Marokko um dann an der Westküste Afrikas entlang irgendwann in Kapstadt zu landen…ganz ohne Termin, ohne Zeitdruck. Das war auch der Grund, weshalb ich mich entschieden habe, alle nötigen Visa erst auf dem Weg zu besorgen. Ich möchte mich in kein terminliches Korsett mehr zwängen…für mich ein noch fast unvorstellbarer Gewinn an Freiheit, nach einem bisher mit Outlook durchgeplantem Leben…lediglich ein Zeitfenster habe ich in meiner Planung: Ende September/Anfang Oktober…aber dazu später mehr…

Copyright © Armin Thalhofer

 

Ein Kommentar

  1. Hallo Armin,

    vermutlich kommst Du auch nach Malawi.

    Du kannst uns gerne besuchen oder auch Post an uns schicken lassen.

    Axel Hartleben und Virginia Rocha
    Lilongwe, Malawi

    +265 99 66 11 230

    Bin Augenoptiker und habe die Laeden A.C.Opticals, falls Du uns nicht findest.

    Liebe Gruesse und eine spannende Reise.

    Liebe Gruesse,

    Axel

    (mit F800GS Adv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.